LSV Südwest Leipzig – Fußball

Kategorien
1. Mannschaft Allgemein

Knappe Niederlage für 1. Herren im Landespokal

Wie bereits im Vorjahr ist der sächsische Landespokal für die 1. Herren bereits nach der 1. Runde beendet. In der Neuauflage des Vorjahresauftaktduells mussten sich die Männer von Coach Alexander Röhling am Samstag, 7. August 2021, mit 1:2 (0:0)  beim ATSV „Frisch Auf“ Wurzen geschlagen geben.

Die Gastgeber gaben dabei vor allem im ersten Durchgang den Ton an, und unserem Torhüter Kevin „Stöcki“ Stöckmann war es zu verdanken, dass es torlos in die Kabinen ging. Nachdem Neuzugang Steven Dannat unsere Mannschaft dann direkt nach Wiederanpfiff (46. Minute) etwas überraschend in Führung gebracht hatte, gab es diverse gute Möglichkeiten, die Führung zu erhöhen. Das Auslassen dieser guten Chancen sollte sich wenig spät rächen, als Dustin Ehrlich (52.) Wurzen den Ausgleich bescherte. Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit war es dann Stürmer Christian Bettführ (85.), der den Siegtreffer für die Heimelf markierte. 

Nichtsdestotrotz zeigte sich unser Trainer Alex Röhling nicht unzufrieden: „Es war eine gute Standortbestimmung für unser Team. Angesichts der zahlreichen personellen Ausfälle kann man mit dem Spiel durchaus zufrieden sein. Am Ende fehlte uns auch etwas die Kraft.“

Besonders bitter: Unser Florian „Flo“ Brendel musste aufgrund einer Verletzung bereits in der 1. Hälfte ausgewechselt werden. Es stellte sich heraus, dass er sich einen Kreuzbandriss zugezogen hat. Wir wünschen ihm schnelle und gute Genesung!   

Kategorien
1. Mannschaft Allgemein

1. Herren mit Pflichtspielstart in Wurzen

Vorfreude beim Team der 1. Herren des LSV: Nach monatelanger Pflichtspiel-Zwangspause geht für die Männer von Coach Alexander Röhling am kommenden Samstag, 7. August 2021, der Fußballernst wieder los. In der 1. Runde des sächsischen Landespokals reist die Mannschaft nach Wurzen, wo es beim Aufeinandertreffen mit Landesklassekontrahent ATSV „Frisch Auf“ Wurzen zur Neuauflage des Erstrundenduells im Pokal im Vorjahr kommt. Damals zog der LSV mit 0:4 deutlich den Kürzen, konnte sich jedoch später in der Liga mit einem 3:1-Sieg revanchieren. 

Für Trainer Röhling ist die Partie eine gute Standortbestimmung für die kommende Landesklasse-Saison, die für den LSV sieben Tage später mit der Heimpartie gegen den Bornaer SV beginnt. 

Kategorien
1. Mannschaft 2. Mannschaft 3. Mannschaft Allgemein Frauen Jugend Ü35 Ü40

LSV veranstaltet traditionelles Familien-Sportfest

Es ist mal wieder soweit: Das allseits beliebte und stets gut besuchte Familien-Sportfest des LSV findet wieder statt. Vom kommenden Freitag bis einschließlich Sonntag, 16. bis 18. Juli 2021, herrscht wieder jede Menge Trubel auf dem LSV-Gelände in der Windorfer Straße. Mit jeder Menge Fußballspaß, leckeren Speisen und Getränken sowie Rahmenprogramm für Groß und Klein gibt es viele Gründe, die Karl-Siegmeier-Sportanlage an den drei Tagen zu besuchen. Der gesamte LSV freut sich auf zahlreiche Gäste, hoffentlich tolles Wetter und eine ausgelassene Stimmung. Also kommt vorbei und feiert mit uns! 

Kategorien
Allgemein Ü35

Ü35 gewinnt Leipziger Stadtpokal

Angefeuert von dutzenden frenetischen LSV-Fans hat unsere Ü35 das Titelmärchen perfekt gemacht und den Stadtpokal nach Kleinzschocher geholt. Mit einem 4:1-Erfolg gegen die SG Lausen belohnten sich die Männer des Trainerduos Mike Fanghänel und Jörg Heimann für eine großartige Pokalsaison (siehe Beitrag), in der beispielsweise die beiden Topfavoriten SSV Markranstädt und SSV Stötteritz aus dem Weg geräumt wurden. Am Finaltag in der Sportschule „Egidius Braun“ zeigten sich die Lausener als der erwartet schwere Gegner, am Ende machte jedoch Torjäger René Heusel den Unterschied. Der frühere Lok-Stürmer schoss die Elf von Kapitän Thomas Priemer nahezu im Alleingang zum Titel. 

Vor allem in der ersten Halbzeit war es eine rasante Partie zweier gleichwertiger Teams. Die SGL wusste dabei durchaus zu gefallen und machte es dem LSV nicht leicht. Nachdem Heusel unsere Mannschaft bereits nach 17 Minuten mit 2:0 (9., 17.) in Front gebracht hatte, belohnte Rico Schneider die Lausener mit dem Anschlusstreffer für ihren couragierten Auftritt. Als unser Torjäger vom Dienst vor dem Halbzeitpfiff (44.) jedoch das 3:1 markierte, war dies gleichbedeutend mit der Vorentscheidung, denn in der zweiten Hälfte ließen unsere Männer wenig zu, setzten immer wieder Nadelstiche und erzielten schließlich das 4:1 in der 72. Minute. Gute weitere Chancen konnten zwar nicht genutzt werden, aber der Sieg stand gegen einen zunehmend kraftloser werdenden Gegner nicht mehr in Gefahr. Gemeinsam mit dem stimmungsvollen LSV-Anhang wurde der Pokalsieg anschließend gefeiert. 

Weitere Bilder vom Pokalfinale gibt es auch unter www.fupa.de.

Beim Pokalfinale waren folgende LSV-Akteure beteiligt: Christian Linke, Sven Erler, Thomas Priemer, Thomas Hager, Dietmar Hufnagel, Sebastian Klimsch, Nico Schattke, Silvio Steinig, André Hoffmann, Markus Schröder, René Heusel, Karsten Günther, Pierre Kehler, Hagen Kühn, André Näther, Dominik Rehkopf, Steffen Buttkies, Axel Piller, Mike Fanghänel (Trainer) und Jörg Heimann (Trainer). 

Kategorien
Allgemein Jugend

LSV veranstaltet Nachwuchs-Fußballcamp zum Ferienende

Ihr wollt in den Winterferien nicht auf Fußball verzichten und dabei auch noch ein paar Tricks lernen? Dann meldet euch an für unser Fußball-Wintercamp beim LSV! Es findet indoor, also in der Halle, statt. 

Gemeinsam mit unserem Partner Capelli Sport, der ausgebildete Trainer und eine komplette Ausrüstung für jeden von euch mitbringt, laden wir Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 15 Jahren ein, drei actionreiche Fußballtage mit uns zu verbringen. Meldet euch am besten direkt an!  Den entsprechenden Link findet Ihr, wenn ihr weiter runterscrollt. 

Das Fußballcamp findet von Montag bis Mittwoch, 21. bis 23. Februar 2022, statt – also in der zweiten Winterferienwoche. Veranstaltungsort ist die Sporthalle an der Radrennbahn in der Windorfer Str. 61 in 04229 Leipzig. 

Im Teilnahmepreise von 129 Euro pro Person inbegriffen sind tägliches Training durch ausgebildete Coaches, eine persönliche Bekleidungsausstattung, Verpflegung und die Teilnahme an der Mini-WM. 

Wenn Ihr euch einen Eindruck vom Sommerfußballcamp des LSV im September 2021 verschaffen wollt, solltet Ihr einen Blick in unten stehendes Video werfen.  

Kategorien
1. Mannschaft Allgemein

1. Mannschaft mit zahlreichen Testspielen

Da die neue Saison für das Team der 1. Herren bereits Mitte August wieder beginnt, geht es nun darum, wieder in den Spielrhythmus zu kommen. Aus diesem Grund absolviert die Mannschaft von Trainer Alexander Röhling eine ganze Reihe von Testspielen. 

16.06.2021 um 19.30 Uhr    LSV Südwest vs. SSV 1990 Landsberg        0:1      
19.06.2021 um 14.00 Uhr    LSV Südwest vs. SV Fortuna Leipzig 02       3:3
25.06.2021 um 19.00 Uhr    SSC Weißenfels vs. LSV Südwest                 3:0
04.07.2021 um 14.00 Uhr    LSV Südwest vs. VfB Zwenkau 02                1:3
10.07.2021 um 16.00 Uhr    LSV Südwest vs. SG Räpitz 1948                  4:1
17.07.2021 um 15.00 Uhr    LSV Südwest vs. FC Blau-Weiß Leipzig         1:8
24.07.2021 um 15.00 Uhr    1. FC Rodewisch vs. LSV Südwest
25.07.2021 ab 14.00 Uhr     Turnier in Abtnaundorf
31.07.2021 um 15.00 Uhr    SSV 1990 Landsberg vs. LSV Südwest 

Kategorien
Allgemein Ü35

Ü35 möchte Stadtpokal nach Kleinzschocher holen

Am kommenden Samstag, 3. Juli 2021, bestreitet unsere Ü35 das Stadtpokalfinale gegen die SG Lausen. Ziel: Der Pott soll nach Kleinzschocher geholt werden. Unsere Mannschaft würde sich damit für eine beeindruckende Pokalserie belohnen, in der beispielsweise die beiden Topfavoriten aus dem Weg geräumt werden konnten. Ihr Weg erinnert ein wenig an das dänische Fußballmärchen, das 1992 mit dem EM-Titel sein Happy End fand…

An diese Erfolgsgeschichte war vor wenigen Wochen wahrlich nicht zu denken gewesen. Die Corona-Pandemie hatte die Region mit Inzidenzwerten von jenseits der 165 fest im Griff und der aktive Fußball unterhalb des Profibereichs war im Dornröschenschlaf versunken. Während einige hartgesottene Hobbykicker sich dennoch an Trainingsplänen abarbeiteten und Runtastic-Kilometer wie Geschäftsleute Flugmeilen sammelten, nutzten die Kicker unserer Ü35 die Pause weitgehend, um ihren jahrzehntelang geschundenen, mittlerweile leicht schlaffen Gliedmaßen etwas Schonung zu verordnen. Ob Kurzsprints zum Kühlschrank oder coronakonforme Marathonsitzungen im LSV-Casino – Teambuilding in Kleingruppen und das Diskutieren verschiedener taktischer Formationen am Couchtisch standen mehr im Fokus als Temposteigerungsläufe oder das Perfektionieren des Gegenpressings.

Umso überraschter zeigte sich der ein oder andere aus dem Team, als es hieß, dass man bereits wenige Tage nach dem Re-Start im Rahmen der Fortsetzung des Stadtpokals auf die Übermannschaft vom SSV Markranstädt treffen würde. Doch auch davon ließen sich die Mannen um Kapitän Thomas Priemer nicht beeindrucken. Wie einst die dänische Nationalmannschaft, die 1992 als „Urlaubstruppe“ mit Badelatschen vom Strand zur EM anreiste und mutmaßlich nach jedem Sieg ein Burger-Fest bei McDonald’s feierte, um am Ende ganz Europa zu überraschen und den Pokal in die Luft zu heben, ging unsere Mannschaft unbekümmert in die Partie gegen den großen Favoriten und schickte ihn mit einem 3:1-Erfolg nach Hause. Der Beginn des dänemarkähnlichen LSV-Fußballmärchens.

Zum Pflegen der monatelang ungenutzten Muskeln blieb anschließend jedoch wenig Zeit, denn mit dem SSV Stötteritz wartete nur eine Woche später bereits der nächste vermeintlich unbezwingbare Gegner. Doch auch am Ende dieser Begegnung freuten sich alle, die ihr Geld in den Wettbüros auf den Underdog gesetzt hatten. Nach zwei Treffern durch Torjäger René Heusel gingen die LSV-Jungs (oder -Alten) mit 2:0 als Sieger vom Platz in Stötteritz. Was folgte, war das Halbfinalduell mit Turbine Leipzig. Während die äußerlichen Bedingungen mit Temperaturen jenseits der 30-Grad-Marke an die Vorwoche erinnerten, wurde auf dem Platz erstmals sichtbar, dass Abstimmung und technische Raffinesse in den Monaten zuvor etwas gelitten hatten. Und so war abermals dem Torschützen vom Dienst René Heusel vorenthalten, der der Mannschaft in einer zerfahrenen Partie mit einem Kunstschuss zum 2:1-Sieg unmittelbar vor dem Ende der regulären Spielzeit den Finaleinzug bescherte.

Dort wartet nun am kommenden Samstag die SG Lausen, die sich ihrerseits im Semifinale mit 1:0 gegen Olympia Leipzig durchgesetzt hatte. Unser Team des Trainergespanns Mike Fanghänel und Jörg Heimann trifft dabei auf einige Akteure, die in der Vergangenheit auch schon das LSV-Trikot getragen haben. Der Anstoß vor hoffentlich dutzenden LSV-Fans in der Sportschule „Egidius Braun“ erfolgt um 12.45 Uhr. Knapp zwei Stunden später wird sich zeigen, ob der LSV die Heimreise nach Kleinzschocher mit dem Pokal in den Händen antreten darf. Ein Platz in der Vitrine wurde zumindest schon frei geräumt. Und an Getränken mangelt es in der Windorfer Straße ohnehin nie. Das hatte sich ja auch schon während der monatelangen Coronapause gezeigt. Der Erfolg wäre nun das versöhnliche Ende einer schweren Coronasaison und der verdiente Lohn für die Anstrengungen – auf dem Platz in den vergangenen Wochen sowie im Teambuilding während der Fußballpause. Und das Leipziger Fußballmärchen à la Dänemark 1992 wäre mit dem Titelgewinn perfekt.

Kategorien
1. Mannschaft 2. Mannschaft 3. Mannschaft Allgemein Frauen Jugend

Kunstrasenbau: Antrag von Stadt Leipzig angenommen

Nachdem die LSV-Verantwortlichen im September 2020 einen Antrag auf Förderung für den Bau eines Kunstrasenplatzes eingereicht hatten, wurde uns nun vonseiten des Amts für Sport der Stadt Leipzig der Bescheid zugestellt, aus dem hervorgeht, dass der Förderanantrag angenommen und auf einer „Nachrückerposition“ platziert wurde. Dies bedeutet, dass unser Bauvorhaben die Anforderungen für eine Förderung erfüllt und eine förderwürdig ist. Da der Stadt Leipzig für dieses Jahr jedoch nur ein begrenztes Budget für die Sportförderung zur Verfügung steht und andere Projekte priorisiert werden, sei eine Förderung in diesem Jahr nur möglich, wenn die als prioritär eingestuften Projekte zurückgzogen würden. Gleichzeitig bedeutet dies jedoch, dass eine Förderung im kommenden Jahr durchaus realistisch ist. 

Kategorien
1. Mannschaft 2. Mannschaft 3. Mannschaft Allgemein Frauen Jugend

Unser Shop ist online: Jetzt stöbern!

Unser eigener LSV-Onlineshop ist aktiv. Dank unseres Partners, dem „Modehaus Kathleen“ in Neukieritzsch, haben alle Mitglieder und Fans nun die Möglichkeit, Trikots, Hosen oder Sporttaschen im LSV-Design von JAKO zu bestellen. Und das zu super Preisen!

Schaut am besten direkt rein und bestellt euch euer eigenes Trainings- oder Spielequipment!